Bokeh und Lens Flares

Was ist eigentlich dieses Bokeh, von dem immer alle sprechen? Es hat nichts mit dem Bouquet zu tun, sondern kommt aus dem Japanischen und bezeichnet die Qualität des unscharfen Bereiches eines Bildes. Bokeh ist nicht einfach nur Unschärfe, sondern die Art der Unschärfe. Meistens sind diese hübschen Lichtkreise damit gemeint, die man oft auf Bildern sieht. Sie entstehen (fast) nur bei relativ offenblendig gemachten Fotos und natürlich nur, wenn es einen unscharfen Bereich gibt, der Klassiker: Ein scharf abgebildetes Motiv mit einem unscharfen Hintergrund, der ein schönes Bokeh hat. Oder aber das ganze Bild ist unscharf und besteht aus Bokeh. Wie hier:

6453565353_06d1e89100_b

Wie man sieht, entsteht ein schönes Bokeh durch Licht. Es muss nicht immer Sonne sein, aber irgendwas im Bereich des unscharfen Hintergrunds sollte reflektieren. Gegenlicht ist bei Bäumen sehr hilfreich. Blätter und Sonne ergeben schönes Bokeh, glitzerndes Wasser, Großstadtlichter am Abend oder, wie hier, ein Korb mit Christbaumkugeln auf dem Weihnachtsmarkt. Wichtig ist ein lichtstarkes Objektiv, also in den meisten Fällen eine Festbrennweite. Die Blende sollte weit geöffnet sein.

Und was sind Lens Flares? Blendenflecken heißen sie auf Deutsch, klingt aber nicht so gut. Wenn man sie absichtlich erzeugen will, ist die Regel Nr. 1: Gegenlicht! Die Lichtquelle (z.B. die Sonne) sollte im Bild oder zumindest teilweise darin sein. Am besten nicht direkt in der Mitte, sondern am Bildrand, dann werden die Lens Flares stärker. Man sieht sie übrigens durch den Sucher und kann sie steuern. Weitwinkelobjektive erzeugen leichter Lens Flares als Zooms, und in diesem Fall ist die Festbrennweite (v.a. die mit größerer Brennweite) nicht so ideal. Doch auch mit ihr funktioniert das. Übrigens: wenn die Sonne schöne Strahlen erzeugen soll, heißt es: abblenden, also eine kleinere Blende (höhere Blendenzahl) wählen. Das verstärkt auch die Lens Flares. Hilfreich ist auch, die Sonne am Bildrand oder mit einem Baum etc. anzuschneiden, damit das Licht sich bricht. Ach ja, und der Streulichtfilter darf auch ab, wenn man Lens Flares erzeugen will 🙂

9586639392_46c2cd5faa_o

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s